Frühlingsrollen

Endlich Wochenende. Das Wetter ist irgendwie nicht mehr wirklich schön. Alles grau und regnerisch.

Also kein Grillwetter.

Mein heutiges Fernsehabend Essen. Frühlingsrollen.

Ich hatte erst richtigen Reisteig für Frühlingsrollen in der Hand, allerdings sollte der immer in Fett ausgebacken werden. Gerade abends vertrage ich aber nichts zu fettiges. Also habe ich Filoteig genommen. Das ist der gleiche hauch dünne Teig der auch für Börek genommen wird. Für die Füllung habe ich für 5 Frühlingsrollen etwa 200g Rinderhack, 1 riesen Möhre (bei normalen einfach zwei nehmen), eine Zwiebel und eine halbe kleine Stange Lauch. Das Gemüse habe ich in feine, kurze Streifen geschnitten.

Dann das Rinderhack ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anbraten. Zuerst die Zwiebeln und die Möhren dazu und kurz danach den Lauch. Alles kurz dünsten. Das Gemüse sollte noch knackig sein. Alles mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chilli würzen.

Wenn das Hack gerade so gar ist in ein feines Sieb geben zum abtropfen. So werden die Rollen schön knackig.

Ich habe dann immer so 3 Esslöffel von der Mischung auf die Mitte der oberen Hälfte des Filoteigs gegeben und dann zu einem schönen Päckchen gerollt. Diese habe ich dann mit etwas Chilliöl bepinselt und auf ein Backblech gelegt.

Dann alle zusammen für 20-30 Minuten (je nach Ofen und größe der Rollen) bei 180 Grad in den Ofen.

Bild

Zuerst dachte ich das wird bestimmt nichts. Beim nächsten mal würde ich auch auf jeden Fall mehr Gemüse nehmen das Sach erst in der Pfanne so ausgewogen aus aber irgendwie ist das nachher etwas wenig gewesen.

Bild

Aber entgegen meiner Befürchtung schmecken die Rollen sogar.

Zum Dippen habe ich Süß-Scharfe-Asia-Soße gekauft. Die gebe ich mir auch immer gerne auf gebratene Nudeln.

Bild

Zum trinken habe ich mir dazu ein kleines Gläschen Pflaumenwein gegönnt. richtig kalt aus dem Kühlschrank passt der super. Man bekommt den oft schon im Supermarkt aber wir hatten beim letzten mal als wir uns Essen vom Chinamann um die Ecke geholt haben eine kleine Flasche dazu bekommen.

Bild

Bild

Rezept fürs nächste mal. Frühlingsrollen (für mehr als eine Person)

1 Packet Filoteig (10 Teigplatten, pro Teigplatte reicht es für zwei Rollen)

500g Rinderhack

 2 große Möhren

1 stange Lauch

1 Glas Sprossen

Weiskohl würde auch noch passen allerdings wäre son riesen Kohl etwas viel

ne viertel Sellerie könnte ich mir noch gut vorstellen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s