Mein kleiner Kochtraum

Ostern steht vor der Tür und es schneit. Ich finde das ist der perfekte Zeitpunkt für völlig verrückte Tagträume. Man glaubt nicht dran aber es passiert vielleicht ja doch.

Mein Traum ist es immer mich selbstständig zu machen. Ein Restaurant wäre mir zu stressig, da hätte ich Angst dass mir der Spaß am Kochen verloren geht. Bei einem Cafe würde mir das Kochen fehlen da würde ich ja meist nur Backen. Ich hätte gerne eine kleine, gemütliche Kochschule. Nicht unbedingt auf die perfekt gehobene Sterneküche mit Produkten die sich kaum einer leisten kann. Einfache, schöne, besondere Sachen. Ich kenne so viele die von sich selbst sagen dass sie nicht kochen können, dabei ist es so leicht. So viele junge Mütter und Väter können nicht kochen und backen und geben es dann auch nicht an die Kinder weiter. Ein einfaches Weihnachtsmenü für die Familie kochen lernen, mit Kindern Kekse und Kuchen backen, Brot und Brötchen selber backen, man könnte so viele Themenabende machen.

Heute kam noch die verrückte Idee dazu dass man das Ganze auch sogar etwas Sponsern lassen könnte indem man aus den Themenabenden mal einen Produktvorführ Abend macht. Eine Tupperparty, Qimiq-Party, AMC Party. Will man selber mal eine Tupperparty veranstalten muss man immer mühevoll Leute suchen die auch Lust haben. Wenn man Glück hat haben wieder einige was zum Umtauschen und kommen deswegen. Hier würde man nette Rezepte kennenlernen, neue Leute treffen und könnte bestellen und umtauschen. Locker ohne Druck und Stress. Messer, Schüsseln, Töpfe und Co. braucht man eh zum Kochen, warum nicht zeigen wie es geht und dann die passenden Produkte gleich mit vertreiben. Dadurch dass man dann von den Firmen noch Produkte oder Geldmittel zur Verfügung bekommt kann man die Veranstaltungen für die Gäste günstiger machen.

Man könnte den Leuten zeigen wie man durch selber kochen und geplant kochen Geld sparen kann.

Hauswirtschaft in den Schulen gibt es heute doch meist nur noch als Wahlfach oder AG. Es wird gezeigt wie man Formeln nach X auflöst und Gedichte analysiert aber im normalen Leben klar kommen? Das können viel dann nicht mehr. Sie kommen mit Ihrem Gehalt nicht aus weil Sie jeden Tag einkaufen und sich dabei von Deko und Angeboten locken lassen und dann zu überteuerten Fertigprodukten greifen.

Nebenbei erzählt wir haben gestern unseren Ostereinkauf gemacht, extra einen Tag früher da es sonst zu voll ist. Wir haben uns mal richtig was Schönes gegönnt. Lammlachse und Schweinefilet und Bio Vanillieschoten und alles zum Backen. Wir haben 40 Euro gespart weil wir unseren Wocheneinkauf auf Donnerstag gelegt haben. Zum einen ist es dann nicht so voll wie am Wochenende, dann sparen wir weil wir genau geplant einmal in der Woche einkaufen und wenn wir donnerstags über 75 Euro einkaufen bekommen wir einen 5 Euro Gutschein. Es gibt nicht jede Woche einen Gutschein für uns, entweder muss mein Mann donnerstags 24 Std arbeiten oder wir sind auch mal unter den 75 Euro aber jetzt hatten wir wieder 8 Gutscheine gesammelt. Meist sammeln wir bis Ostern, Weihnachten oder zu einer Feier und lösen dann immer mehrere ein.

Vielleicht ist es anmaßend das ich denke anderen etwas beibringen zu können, aber ich glaube einfach das ich das alles gut hinbekomme und es viele gibt die es mit ein wenig Hilfe auch hinbekommen könnten. Ich habe schon ein Weihnachtsmenü mit Suppe, Braten und Beilagen Variationen und Dessert für 12 Personen in einer 51qm Wohnung gezaubert und der Rotkohl war nicht aus dem Glas oder TK, er war selbst geschnitten und zubereitet, die Suppe von Grund auf selbst gekocht.

Vor Ostern und Weihnachten könnte man einen Kochkurs für Geschenke aus der Küche geben. Im Sommer und Herbst einen Vorratshaltungskochkurs mit Marmeladen, Pesto und einkochen.

Am besten ist die Kochschule mit gemütlichem Zusatzraum zum Sitzen und essen und Vorratsraum direkt beim eigenen Häuschen. Die Termine könnte man sich ja selber so legen das man noch genug Zeit für die eigene Familie hat. Man könnte sich entspannt die Rezepte suchen und immer wieder selber Neues probieren und würde den Spaß am Kochen nicht verlieren und sogar an andere weiter geben. Man würde interessante Menschen kennenlernen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s