Mein erstes Utensilo

Wenn man Nähanleitungen sucht stolpert man sehr schnell über Utensilos in unterschiedlichen Formen. Da ich eh etwas nähen wollte was einfach ist und dann aber trotzdem auch Verwendung findet kamen mir diese Anleitungen gerade recht. Die ersten Stoffe habe ich mir ja auch schon zugelegt. Am Wochenende war mein Mann dann mal wieder fürs Rote Kreuz unterwegs und ich allein Zuhause. Zeit zum Nähen. Vorlage auf den Stoff übertragen, zuschneiden, Vliseline aufbügeln und dann endlich nähen. Das ist für mich meist der größte Punkt an dem es hängt. Bis man mal zum Nähen kommt gibt es so viele schritte die einen aufhalten. Gerade da meine Stoffstücke alle recht groß sind im Vergleich zu meinem doch recht kleinen Nähtisch. Bis mein Utensilo fertig war habe ich nicht ganz zwei Stunden gebraucht. Und ich habe mich sogar die ganze Zeit mit meiner Nähmaschine verstanden, sie hat kein Garn gefressen oder zerknäult. Das Führungsrädchen ist sogar mit dem Vlies und dem Organza Stoff klar gekommen und sogar dich richtig dicken Stellen mit vielen Stoffschichten hat sie ganz locker zusammengenäht. Die Wendenaht ist mal wieder etwas wulstig geworden, da brauche ich noch ein wenig Übung aber sonst finde ich es ganz niedlich, sommerlich. Ich denke das wird mein Häkelkörbchen fürs Wohnzimmer.

WP_20150412_002 WP_20150412_001

Ich habe auch gleich gemessen wo ich etwas verändern muss damit das Utensilo um meine beiden Vasen passt. Dann nähe ich für jede Vase ein Utensilo und da kommen dann die Muttertagsblümchen hinein. Eine für Mama, eine für Schwiegermama. Sogar mein Mann hat schon eine Anfrage für ein Utensilo mit Körnern zum Aufwärmen in der Mikro gestellt um unsere Wochenendbrötchen dadrin länger warm zu halten. Da ist es Praktisch das ich Sonntag wohl wieder alleine bin. Es gibt viel zu nähen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s